• Wenn Sie auf ein Bild klicken, gelangen Sie zur DiaShow der Künstlerin bzw. des Künstlers.

  • Bild6
  • Bild7
  • Bild8
  • Bild9

Willkommen bei der Matt Lamb Gesellschaft e. V.

Die Matt Lamb Gesellschaft e. V. wurde - von Matt Lamb persönlich autorisiert - 2009 mit dem Ziel gegründet, das Werk des Künstlers und Friedensaktivisten Matt Lamb einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.


Das Wirken des Anfang 2012 verstorbenen Künstlers dokumentiert sich einerseits in über 1.000 Museen und Sammlungen in 29 Ländern auf allen fünf Kontinenten und andererseits in den Kritiken namhafter Kunstkenner. So war Matt Lamb laut Prof. Felix Bentz, dem Präsidenten des Königlichen Kunstzirkels, Barcelona, "ein aufrichtiger Künstler, ein Schöpfer, ein Genie, das seinesgleichen sucht". Und Dr. Alexander Borovsky, Direktor für Zeitgenössische Kunst des russischen Staatsmuseums, St. Petersburg, bescheinigt Matt Lamb u. a. "verblüffende Kreativität" mit "Elementen der expressiv-intuitiven Art des künstlerischen Bewusstseins".

Aber Matt Lamb war nicht nur Künstler, sondern auch Friedensaktivist. Der Wunsch nach Frieden, die Förderung des gegenseitigen Verstehens, die Bedeutung der Toleranz und die Notwendigkeit für ein größeres Zusammengehörigkeitsgefühl in der Gesellschaft waren zentrale Anliegen von Matt Lamb.


2001 startete Matt Lamb das Projekt "The Lamb Umbrellas for Peace" mit einem Workshop, in welchem 38 Kinder, die bei den Terroranschlägen am 11.9.2001 beide Elternteile verloren hatten, Regenschirme mit ihren Gefühlen und Hoffnungen bemalten. Dieses Projekt entwickelte sich zu einem der größten Kinder- und Friedensprojekte aller Zeiten - seitdem haben weltweit über 2 Millionen Kinder Schirme für den Frieden bemalt.


Weitere Informationen zu Matt Lamb, seinem außergewöhnlichen Leben, aber auch zu seinen Werken und Ausstellungen finden Sie auf der Homepage der Matt Lamb Gesellschaft e.V. Dort finden sich u. a. auch Kontaktdaten - sei es zwecks Kauf eines Bildes, sei es für Fragen und Anregungen oder die Möglichkeit von Spenden. Weiters sind Daten zu Ausstellungen und Veranstaltungen der Matt Lamb Gesellschaft e.V. ersichtlich.


"Niemand lebt für sich allein. Nichts wird durch eine Person allein bewirkt ... aber wenn wir all unsere Stärken zusammentun, dann wird daraus eine sehr schwungvolle Kraft ... Der Weg vom Beobachter der menschlichen Szene zum Handelnden ist der Pfad der Wagemutigen und Visionäre". Diese Worte hinterließ Matt Lamb in seinen letzten Worten der Nachwelt.


Wir laden Sie ein, diese Worte von Matt Lamb bei Betrachtung seiner Werke in der DiaShow auf sich einwirken zu lassen.


















Ein Projekt des BERTUCH-Verlags Weimar

Seitenanfang